Das Manipal ABC

Das wichtigste ueber das Studieren in Manipal von A bis Z

Thursday, October 27, 2005

MIC

Das Manipal Institute of Communication ist in einer umgebauten Fabrik beheimatete und ein netter, kleiner Campus für sich, der mit gepflegten Grünanlagen und überdachten Verbindungspfaden zwischen den einzelnen Klassenräumen aufwarten kann. Es gibt ein TV-Labor, dass technisch auf demselben Stand wie unseres in Bremen ist und im Umkreis von 250 Kilometern seinesgleichen sucht.
Die Klassenräume sind geräumig (ab ca. 1,85 Körpergröße sind es die Sitzbänke nicht mehr) haben aufgrund der Ventilatoren aber eine gewöhnungsbedürftige Akustik. Die Lehrer versteht man zwar noch ziemlich gut, andere Studenten, die zum Unterricht beitragen wollen, jedoch nicht so gut.
Die Bibliothek hält eine Auswahl indischer Magazine und Tageszeitungen sowie jede Menge Fachliteratur bereit. Kopieren geht auf Anfrage. Außerdem stehen hier auch die drei einzigen Computer, an denen man im MIC ins Internet gehen kann, die Verbindung ist aber ‚painfully slow’ und bricht oft ab.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home